Willkommen beim Hepner Racing Team!

Erleben Sie mit uns das Abenteuer "Motorbootrennsport"



Aktuelles

NEUE PLÄNE, NEUE INFOS

Wieder ist eine Saison zu Ende

 

Eine Saison mit Höhen und Tiefen ist zu Ende.

Freude und Trauer lagen in diesem Jahr nah beieinander, denn es wurden Siege gefeiert,

es wurde um Freunde gebangt!

Leider auch um Freunde getrauert!!!

Aus unserer Sicht war dieses Jahr ein schlechtes Jahr.

Wir wünschen allen viel Kraft um das vergangene zu verarbeiten und neuen Mut zu schöpfen.

Das HEPNER-RACING-TEAM schaut mit gemischten Gefühlen zurück und wir wünschen allen eine ruhige und schöne Winterpause.

(unser Jahr im kleinen Überblick)


BOOT & FUN

Das Jahr geht dem Ende entgegen und wir waren zu Gast auf der BOOT & FUN Messe in Berlin und haben unser Boot ausgestellt!

(mehr Bilder findet ihr in unserer Galerie)


Bestürzung, Trauer ,

es fehlen einem die Worte um solch eine Tragödie zu beschreiben.

Am 02.10.2016 ist Massimo Joe Rossi #24 bei einem Rennen in Traben-Trarbach ums Leben gekommen.

In tiefer Trauer möchten wir unser Mitgefühl ausdrücken und der Familie und auch allen anderen viel Kraft wünschen um diese schreckliche Zeit zu überstehen

 

in tiefer Trauer

 

HEPNER-RACING-TEAM


(Traben-Trarbach)

Mit großem Bedauern wurde das Rennen in Traben-Trarbach wegen eines Todesfalls im Rennen am Sonntag abgebrochen.

Massimo Joe Rossi #24 ist leider tödlich verunglückt!

 

(Kriebstein)

Wie gesagt sind wir als Besucher auf einigen Rennplätzen erschienen und haben mit den anderen Sportfreunden mitgefiebert und gefeiert.

(Bilder in der Galerie)


Auch wir sind mit dabei!

Das Rennen in Kriebstein steht vor der Tür und auch wir werden mit Vorort sein.

Jedoch nicht am Start aber als Zuschauer an der Seite.

Nicht nur als Team werden wir dort sein , sondern wir werden diese Gelegenheit nutzen um die Familie mit einzubinden.

Ohne Familie die uns zur Seite steht geht es nicht!

In einigen Wochen, wenn Ingo wieder soweit fit ist sind die ersten Reparaturen am Boot geplant.

Sogar die Vorbereitungen für die nächste Saison 2017 werden dann schon starten.

 

 

(Foto: M. Krebs)

Nach dem Krankenhausaufenthalt und einigen Wochen der Genesung zu Hause wo Ingo auf dem Weg der Besserung ist, steht noch eine OP am Knie an.

Jedoch sind wir alle guter Dinge das es nach dieser OP und den Wochen der Genesung wieder voran geht.

Neue Pläne sind schon am Start.